Stelton Historie
An einen Freund schicken

Stelton ein Abenteuer aus Edelstahl

Stellan und Carton waren zwei Freunde, die Ihre Vornamen zu einem Namen verbanden, Stelton der bekannteste Designname in Dänemark. Niels Stellan Høm und Carton Madelaire waren Armeefreunde die sich vor 50 Jahren zusammen taten, um ein Unternehmen zu gründen. Sie versuchten es mit Hand- und Sportschuhen und Möbeln, aber der Erfolg blieb aus, bis sie von einer kleinen Firma in Fårevejle, Dänemark, mit Namen Dainsh Stainless, hörten.

 

Danish Stainless produzierte Haushaltswaren aus Edelstahl, die in den 60igern in Dänemark sehr modern waren. Sie schlossen einen Vertrag mit Danish Stainless und Stelton begann mit der Vermarktung einer Edelstahlsauciere, die sich wie ”Warme Semmeln” in Dänemark und über die Grenzen hinaus verkaufte. In den USA wurden die Stelton Produkte zum Inbegriff dänischen Designs und zum 10 fachen des dänischen Preises in Luxuskaufhäusern und Designboutiquen, verkauft.

 

Ein neuer Vertriebsleiter, Peter Holmblad, brachte seine weitreichende Vision mit ein, als er in das Unternehmen eintrat. Neue Kataloge, Verpackungen und ein neues Design halfen ein neues Design Brand zu kreieren. Peter Holmblad jedoch war davon überzeugt, dass Stelton nur durch ein neues Produktdesign überleben konnte. Zu viele Unternehmen produzierten die gleichen Produkte.

 

Als Stiefsohn von Arne Jacobsen, der sicherlich seit jeher Dänemarks größter Architekt und Designer war, war es für Peter Holmblad selbstverständlich seinem Stiefvater einen Vorschlag zu unterbreiten.